KirchengemeindeSegeberg

Gottesdienste

KirchenmusikMehr

So 28. Oktober 10 Uhr
Gottesdienst in der Marienkirche

Der Segeberger Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst musikalisch. Die Leitung hat Ulrike Henning. Es predigt Propst Dr. Daniel Havemann.

Marienkirche


So 28. Oktober 10 Uhr
Gottesdienst in der Wassermühle

Merkzettel-neu.jpg

Schreib dirs auf, hinters Ohr, ins Herz …
Mit Pastorin Elke Hoffmann

Wassermühle, Klein Rönnau

MehrAusführliche Infos


Mi 31. Oktober 10 Uhr
Gottesdienst am Reformationstag in der Marienkirche

Im Rahmen dieses Gottesdienstes wird Pastorin Ute Schöttler-Block aus ihrem Dienst in der Kirchengemeinde Segeberg verabschiedet.
Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang, zu dem die Vorsitzendes des Kirchengemeinderates, Frau Dr. Kirsten Geißler, herzlich einlädt.

Marienkirche

Einladung zum Empfang in Anschluss an den Gottesdienst


Mi 21. November 19 Uhr
ökumenischer Gottesdienst am Buß-und Bettag in der Marienkirche:
„Wie ein Fest nach langer Trauer“

Da liegt dir was auf dem Herzen. Du bist es leid, das Schwere mit dir rumzuschleppen?
Aufatmen, durchatmen, und neu anfangen: „Wie ein Fest nach langer Trauer“. Unter diesem Motto feiern wir am Buß- und Bettag um 19 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst in der Marienkirche.
Gott vergibt! Und mit Brot und Wein stärkt er uns für den Neuanfang von heute und morgen. .
Matthias Voß und ein ökumenisches Team

Marienkirche


Kirchenbild

Zum Download

Terminübersicht Oktober

übliche Gottesdienstzeiten:

Gottesdienste finden an verschiedenen Orten der Kirchengemeinde statt.

Marienkirche: sonntags um 10 Uhr

Versöhnerkirche: am 1. und 3. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr (Ausnahmen in den Schulferien)

Gemeindezentrum Glindenberg: am 1. und 3. Sonntag im Monat um 11 Uhr (Ausnahmen in den Schulferien)

Wassermühle in Klein Rönnau: am letzten Sonntag eines Monats um 10 Uhr: (Ausnahmen durch Ferien und kirchliche Feiertage möglich)

Darüber hinaus werden in den Kindergärten und im Rahmen der Konfirmanden- und Jugendarbeit sowie in Altenheimen regelmäßig und zu besonderen Anlässen Gottesdienste gefeiert.

"Kinderkirche" gibt es einmal im Monat an der Marienkirche.